75543745_1132420816967634_2663167245810663424_n

Warum Neugeborenen Fotografie??

Als damals mein erster Sohn im Jahr 2010 zur Welt kam,
war dass natürlich mein Leben und es gab für mich kein schöneres Motiv als ihn <3.

Zu dieser Zeit fotografierte ich noch mit meiner kleinen Digicam von Sony.
2013 bekam ich dann zu meinem Geburtstag meine erste DSLR. Eine Canon 650D mit einem Kit-Objektiv.

Doch es war KEINE „Liebe auf den ersten Blick“ ^^

Gar nicht so einfach dieses Teil. Bei der Digicam konnte man einfach voll automatisch auslösen und fertig.
Bei der DSLR musste man erst alles einstellen, bevor man los knipsen konnte.

Langsam probierte ich mich doch mal ran.
Erst im automatischen Modus, je mehr ich über die Fotografie wusste, dann im immer mehr im manuellen Modus.
Da mein Mann ja auch die Fotografie für sich entdeckte, wuchs unsere Ausrüstung und sein Wissen.
Ich lernte viel von ihm und erkannte auch schnell welchen Unterschied es macht im manuellen Modus zu fotografieren, man kann so
mit den Einstellungen spielen und das Bild so verändern wie man möchte.

Zum Lernen sind mir natürlich viele liebe Freunde und Bekannte als Modell gestanden. Dies war mein Anfang.
Aber diese Portrait-Shootings sind irgendwie nicht hundertprozentig meins.
Dies liegt vielleicht auch daran, dass die Leute oft sehr streng mit sich selbst
sind und oft verlangen dies und das zu ändern. Das ist aber nicht das Natürliche.

Anders bei den Babys.

Die im Gegensatz haben etwas magisches an sich.
Kommt eines in einen Raum, bekommen alle große Augen und müssen es anschauen, knuddeln oder auf den Arm nehmen.
So süß und unschuldig. Kleine strahlende Augen, zarte Haut. Die kann man ja auch nur gerne haben.
So geht es mir natürlich auch.
Kinder sind meine Welt, schon als ich noch sehr jung war, wusste ich ich möchte welche haben.
Genau aus diesem Grund gefällt es mir so sehr diese kleinen Sonnenscheine zu fotografieren.
Klar habe ich neben den Portraits auch andere Richtungen wie Landschaften, Produkte oder sogar ein paar Hochzeiten probiert
aber nichts davon hat mir so Spaß gemacht, wie die Babyfotografie.

Ich denke jeder hat im Leben sein Ding.

Manche merken schnell, was einen gefällt und andere brauchen etwas länger, bis sie auf Dieses stoßen.
Ich bin froh mein Ding gefunden zu haben und freue mich besonders in der Zukunft
mit vielen liebevollen Familien und ihren Zuckersüßen Babys arbeiten zu dürfen <3

 

Bild: 2011

75543745_1132420816967634_2663167245810663424_n

Wer ist die Person hinter der Kamera?

Das bin Ich!!

 

Hallo, ich bin Lisa.

 

ich bin bald 27 Jahre und komme aus Rottweil.

– Ich bin Mama zweier wilden Kerle.

    – Seit 2008 arbeite ich als Medizinische Fachangestellte

– 2013 entdeckte ich die Fotografie als mein Hobby

– Dez 2017 Workshop bei Michael Stief besucht

 

meine Interessen:

– Familie

– Fotografie

– Musik ( Instrument Gitarre)

              – Bildbearbeitung

        – Reisen

 

 Lebensmotto: carpe diem – nutze den Tag