Babybauch-Fotos draußen im Winter

Tolle Bilder in der Natur auch im Winter

Gerade jetzt im Lockdown, solange ich nicht im Studio fotografieren darf, sind Fotoshootings in der Natur eine super alternative.

Es gibt nichts schöneres als Fotos in der Natur.

Gerade bei Schwangeren und bei Neugeborenen ist die Angst einer Ansteckung größer, denn man hat jetzt nicht nur die Verantwortung für seine eigene Gesundheit sondern auch für die des Babys. Da überlegt man natürlich genau ob man das Risiko eingehen möchte und ob ein Fotoshooting umbedingt sein muss.

Bei den Schwangerschafts-Bildern in der Natur muss man keine Angst haben sich anzustecken. Man ist an der frischen Luft und hat genügend Abstand. Außerdem fotografiere ich immer mit einer FFP2- Maske um euch zu schützen. Ebenfalls nutze ich die Corona-Warn-App.

Natürlich ist es im Winter vom Wetter her nicht so wie im Sommer, es kann mal regnen, schneien oder sogar etwas kalt sein.

Aber genau das macht doch diese Bilder gerade aus.

Beim zurückschauen in diese besondere Zeit, kann man sich genau daran erinnern. Jede Jahreszeit hat etwas ganz besonderes und gerade in den letzten Schwangerschaftswochen behält man diese besonders in Erinnerung. Die leeren Äste der Bäume, Tannengeruch oder wenn man Glück hat sogar die kleinen Schneeflocken.

Hier zeige ich euch heute ein paar Bilder vom Babybauch-Fotoshooting im Winter.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.